GStB RP

GStB-Mitgliederversammlung am 2. November 2020

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Gemeinde- und Städtebundes findet am 2. November 2020 in Ingelheim statt.

Die Registrierung der Versammlungsteilnehmerinnen und Versammlungsteilnehmer ist unter Vorlage der Stimmkarte ab 9:00 Uhr möglich.

9.00 Uhr: Get Together, Begrüßungskaffee, Registrierung
10.00 Uhr: Mitgliederversammlung

Tagesordnung

09.00 Uhr:  Beginn der Registrierung

  1. Begrüßungskaffee und Frühstücksimbiss

10.00 Uhr: Beginn der Mitgliederversammlung 

  1. Begrüßung BM Aloysius Söhngen, Vorsitzender des GStB RLP
  2. Begrüßung Oberbürgermeister Ralf Claus, Stadt Ingelheim
  3. Grußbotschaft Ministerpräsidentin Malu Dreyer
  4. Grußwort BM Ralph Spiegler, Präsident des DStGB und Stellv. Vorsitzender des GStB5
  5. Abnahme der Jahresrechnung 2019, Verwendung der Jahresergebnisse und Erteilung der Entlastung des Vorstands und der Geschäftsführungen
  6. Wahl einer/eines Vorsitzenden und einer/eines stellvertre­tenden Vorsitzenden7
  7. Ausblick und Schlusswort 

Aufgrund der Hygieneschutzvorgaben, die eine Personenhöchstzahl von 250 gleichzeitig anwesenden Personen vorsehen, hat der Vorstand beschlossen, dass die Mitglieder des Landesausschusses als gewählte demokratisch legitimierte Vertreter*innen an der Mitgliederversammlung teilnehmen sollten. Zudem kann jede Kreisgruppe eine Delegation entsenden.  Eine Delegation soll dabei sechs Personen umfassen, von denen mindestens drei Personen den Bereich der ehrenamtlich geführten Gemeinden und Städte vertreten. Wie sich die Delegation Ihrer Kreisgruppe zusammensetzt, können Sie hier sehen:

Kreisgruppe
Kreisgruppenvorsitzende /
Kreisgruppenvorsitzender
Delegationsmitglieder
Ahrweiler

Altenkirchen

Bad Kreuznach

Birkenfeld
Frank Frühauf, Friedrich Marx,
Manfred Nieland
Cochem-Zell

Alfred Steimers

Karl-Peter Uebereck, Albert Jung,
Helmut Braunschädel, Wolfgang Lambertz,
Hans-Werner Junglas, Matthias Müller
Mayen-Koblenz

Neuwied

Rhein-Hunsrück

Rhein-Lahn

Westerwald

Bernkastel-Wittlich

Eifelkreis Bitburg-Prüm

Vulkaneifel

Trier-Saarburg

Alzey-Worms

Bad Dürkheim

Donnersberg


Bernd Frey

Rudolf Jacob, Christoph Stumpf,
Michael Cullmann, Bernd Kiefer,
Steffen Antweiler, Ronald Zelt
Germersheim

Kaiserslautern

Kusel

Rhein-Pfalz-Kreis

Mainz-Bingen

Südwestpfalz

Südliche Weinstraße

Die Tabelle wird nach Eingang der Meldungen der Kreisgruppen aktualisiert.

Wichtig: Stimmrechtsübertragung

Es besteht für die Städte und Gemeinden die Möglichkeit, für den Fall der Nichtteilnahme ihre Stimmen auf eine Vertreterin/einen Vertreter zu übertragen. Dies kann eine Person aus dem Landesausschuss bzw. der Kreisgruppendelegation oder im Falle der einer verbandsangehörigen Gemeinde die Verbandsgemeinde sein mit der Vollmacht, die Stimme auf eine/n Delegierte/n zu übertragen. Die Damen und Herren Orts- und Stadtbürgermeister*innen werden gebeten, sich insoweit direkt mit der Verbandsgemeindeverwaltung in Verbindung zu setzen. Selbstverständlich können Sie auch Ihre Stimmen an ein anderes Mitglied übertragen, welches an der Mitgliederversammlung teilnimmt.

Wir weisen darauf hin, dass der Inhaber der Stimmkarte im Zweifel – auch ohne Vollmachtserteilung – als vertretungsberechtigt gilt.

Corona-Schutzmaßnahmen

Um den Gesundheitsschutz der Sitzungsteilnehmer*innen und der am Veranstaltungsort tätigen Menschen zu gewährleisten, bitten wir, folgende Maßnahmen zur Verringerung der Ansteckungsgefahren zu beachten:

  • Einhaltung des Mindestabstands zwischen allen Anwesenden von 1,5 m.
  • Fernblieben von Personen mit akuten respiratorischen Symptomen.
  • Einhaltung von allgemeinen Maßnahmen des Infektionsschutzes.
  • Das Tragen von Schutzmasken bis zum Erreichen und beim Verlassen des Sitzplatzes.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.