„Kommunen, Mobilität & Arbeit 4.0“ – Mitgliederversammlung des GStB 2019

Am 4. November 2019 treffen sich die Mitglieder des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz in Bingen zur 72. Mitgliederversammlung. Das Leitthema 2019 heißt „Kommunen, Mobilität & Arbeit 4.0“.

Längst ist Mobilität zentraler Baustein unseres Lebens und damit auch Standortfaktor einer Gemeinde oder Stadt. Alle wollen mobil sein und erwarten eine entsprechende Infrastruktur vor Ort. Es liegt noch nicht lange zurück, da war die autogerechte Stadt ein anerkanntes Planungsziel. Jetzt stößt diese Entwicklung an ihre Grenzen. Klimaschutz, Kapazitäten von Straßen und Wegen und Umweltbelastungen erfordern eine Verkehrswende in der Stadt und auf dem Land. Neue Konzepte müssen entwickelt, finanziert und umgesetzt werden. So unterschiedlich unsere Städte und Gemeinden sind, so vielfältig werden diese sein. So wird auch in Zukunft der Individualverkehr im ländlichen Raum eine wichtige Rolle innehaben.

Die fortschreitende Digitalisierung, geänderte Arbeitsmodelle und ein Umdenken in unserer Gesellschaft bieten große Chancen. Wir brauchen Multimobilitätskonzepte, bei denen verschiedene Verkehrsmittel besser vernetzt, sichere Abstellmöglichkeiten für Fahrrad und Pkw an den Umsteigepunkten geschaffen und Mobilitätsformen wie Carsharing, Kombibusse, Bürgerbusse oder Anruf-Sammel-Taxen genutzt werden. Der alternden Gesellschaft, Familien, die sich keinen Wagen leisten können und bzw. oder wollen, Kindern und Jugendlichen sowie Pendlern im ländlichen Raum muss genauso Rechnung getragen werden wie den zunehmend verstopften und belasteten Ballungsräumen. Die Mobilität wird neu gestaltet und wir müssen die Konzepte gemeinsam mit den Menschen, Land, Bund und Wirtschaft entwickeln.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.