mitifoto / stock.adobe.com

Strategiepapier „Waldumbau, Wild und Jagd im Zeichen des Klimawandels“

Die Wälder der Zukunft, die jetzt aufzubauen sind, müssen eine Vielfalt an Leistungen für die Gesellschaft und die Forstbetriebe in Rheinland-Pfalz erbringen. Durch die Jagdausübung auf Schalenwild kann ein wesentlicher Beitrag zur erfolgreichen Wiederaufforstung der geschädigten Waldflächen sowie zur Stabilisierung der Naturverjüngung in den aufgelichteten Waldbeständen geleistet werden.

Vor diesem Hintergrund hat das zuständige Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) ein Strategiepapier erarbeitet, welches die Walderklärung der Landesregierung und der Vertretungen der Waldbesitzenden vom 11. Juni 2019 bezüglich eines zeitgemäßen Wildmanagements konkretisiert. Bei der Ausarbeitung des Papiers waren in einem umfangreichen Dialog- und Arbeitsprozess alle berührten Institutionen und Verbände beteiligt.

Das Strategiepapier beinhaltet Empfehlungen für die Jagdpraxis sowie für die Jagdrechtsanwendung. Nach Ablauf eines Jahres sollen eine Evaluierung hinsichtlich des Umsetzungsgrades sowie eine Erfolgskontrolle vorgenommen werden.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.