Gemeinde und Stadt

Die „Gemeinde und Stadt“ ist die Zeitschrift des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz und damit offizielles Verbandsorgan. In jeder Ausgabe informiert der Verband über aktuelle kommunalpolitische Themen.

Die Verbandszeitschrift erscheint monatlich, in der Regel zu einem aktuellen Schwerpunktthema, mit einer Auflage von 5500 Exemplaren. Enthalten sind Aufsätze und Kommentare des Gemeinde- und Städtebundes, aber auch von externen Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft sowie Berichte aus der kommunalen Praxis.

Die Aufsätze und Beilagen sind nur für Abonnenten des kommunalen Onlineservice www.kosdirekt.de zugänglich.

Bestellen (Einzelheft, Beilage)
Bestellen (Jahresabonnement)
Bestellen (Archiv)


Aktuelle Ausgaben der Gemeinde und Stadt


  • Die Landschaft der Eifelmaare lockt immer wieder mit eindrücklicher Herbststimmung – hier am Schalkenmehrener Maar (Verbandsgemeinde Daun). © Matthias RöckeMatthias Röcke / Die Landschaft der Eifelmaare lockt immer wieder mit eindrücklicher Herbststimmung – hier am Schalkenmehrener Maar (Verbandsgemeinde Daun).
    Gemeinde und Stadt Oktober 2018

    Die Oktober-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" berichtet u.a. von der Lust und Last, ein Ortsbürgermeister zu sein, informiert über § 28a Abs. 1 BJagdG und die Fortbildung für amtlich bestellte Wildschadensschätzer der Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF…

  • Nicht warten, bis das Hochwasser da ist … Hochwasserschutzkonzepte sind von zentraler Bedeutung. Foto: Dr. Manthe-RombergDr. Manthe-Romberg / Nicht warten, bis das Hochwasser da ist ... Hochwasserschutzkonzepte sind von zentraler Bedeutung.
    Gemeinde und Stadt September 2018

    Die SeptemberAusgabe der "Gemeinde und Stadt" zum Thema "Hochwasservorsorge" ist erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt können die Aufsätze ab sofort hier abrufen.

  • Ein Buchenpolter – zum Abtransport bereit. Das Bild wurde in Pützborn bei Daun aufgenommen. Foto: Richard Hansen, KötterichenRichard Hansen, Kötterichen / Ein Buchenpolter – zum Abtransport bereit. Das Bild wurde in Pützborn bei Daun aufgenommen.
    Gemeinde und Stadt August 2018

    Die August-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" zum Thema "Neustrukturierung der kommunalen Holzvermarktung" ist erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt können die Aufsätze ab sofort hier abrufen.

  • Ein attraktiver Blickfang in malerischer Umgebung ist das Alte Rathaus in Hahnenbach. Der zweigeschossige Bau aus Bruchsteinen, Fachwerk und Schiefer war 1939 ursprünglich als „Spritzenhaus“ errichtet worden. / © Bruno L. Klamm, MannheimBruno L. Klamm, Mannheim / Ein attraktiver Blickfang in malerischer Umgebung ist das Alte Rathaus in Hahnenbach. Der zweigeschossige Bau aus Bruchsteinen, Fachwerk und Schiefer war 1939 ursprünglich als „Spritzenhaus“ errichtet worden.
    Gemeinde und Stadt Juli 2018

    Die Juli-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" zum Thema Gebietsänderungen, Altschuldenproblem, Wiederkehrende   Beiträge u.v.m. ist erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt können die Aufsätze ab sofort hier…

  • Foto: Bruno L. Klamm, MannheimBruno L. Klamm, Mannheim / Die Burgruine Ardeck – eine frei zugängliche spätmittelalterliche Höhenburg (157 m ü.NN) – liegt neben dem Ort Holzheim im Rhein-Lahn-Kreis. Ihre erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 1395.
    Gemeinde und Stadt Juni 2018

    Die Juni-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" zum Schwerpunktthema Digitale Verwaltung ist erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt können die Aufsätze ab sofort hier abrufen.

  • Foto: Bruno L. Klamm, MannheimBruno L. Klamm, Mannheim / Das ehemalige Schloss der Herzöge von Pfalz-Zweibrücken ist heute – nach vollständiger Renovierung 1982-1984 – Sitz der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern. Das ursprüngliche Gebäude – die Burg – wurde 1333 erstmalig erwähnt.
    Gemeinde und Stadt Mai 2018

    Die Mai-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" zum Schwerpunktthema Elektromobilität ist erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt können die Aufsätze ab sofort hier abrufen.

  • Foto: Bruno L. Klamm, MannheimBruno L. Klamm, Mannheim / Unterhalb des über 270 m hohen Wißberges liegt am Hang weitläufiger Weinberge die Gau-Bickelheimer Kreuzkapelle.
    Gemeinde und Stadt April 2018

    Die April-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" ist u.a. zu den Themen Rückübertragung der unteren Bauaufsicht von den Verbandsgemeinden auf die Kreisverwaltungen und Gütestelle Honorar- und Vergaberecht erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres…

  • Foto: Bruno L. Klamm, MannheimBruno L. Klamm, Mannheim / Hoch über der Lahn thront die ehemalige Klosteranlage Arnstein (in der Nähe von Nassau), von den Prämonstratensern 1139 gegründet und ausgestattet mit einem sehenswerten Innern.
    Gemeinde und Stadt März 2018

    Die März-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" zum Schwerpunktthema Kommunalfinanzen ist erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt können die Aufsätze ab sofort hier abrufen.

  • Foto: Bruno L. Klamm, MannheimBruno L. Klamm, Mannheim / Die Laurentiuskirche in Dirmstein (VG Grünstadt-Land) ist eine Doppelkirche für Katholiken undProtestanten. Der Turm hat einen romanisch-gotischen Unterbau, der Saalbau geht auf die späteBarockzeit zurück. Die beiden Baupläne stammenvon Balthasar Neumann.
    Gemeinde und Stadt Februar 2018

    Die Februar-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" ist u.a. zu den Themen Altschuldenregelung für Rheinland-Pfalz und Bürgerbegehren und Bürgerentscheid nach § 17a GemO erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt…

  • Foto: Bruno L. Klamm, MannheimBruno L. Klamm, Mannheim / Der Erbeskopfturm (11 m hoch) steht im Südwestendes Idarwaldes auf dem Naturpark Saar-Hunsrückliegenden Erbeskopf, etwa 150 m südwestlich des Berggipfels.
    Gemeinde und Stadt Januar 2018

    Die Januar-Ausgabe der "Gemeinde und Stadt" ist u.a. zu den Themen Sorgende Gemeinschaft, Weiterentwicklung des kommunalen Finanzausgleichs und Sportstätten erschienen. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF herunterladen. Die Abonnenten unseres kommunalen Onlineservice kosdirekt können die…


 

Weitere Informationen:

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.