Ein schönes Leben: Seit den 60er-Jahren lockt Bad Marienberg mit seinem Kneipp-Heilbad Gäste aus nah und fern. Auch als Wohnort hat die Stadt im Westerwald einiges zu bieten. © Stadt Bad MarienbergStadt Bad Marienberg

Bad Marienberg: Kneipp-Heilbad im Westerwald

Ein lebendiges Stück Westerwald – mit einer bewegten Geschichte, die bis auf das Jahr 1258 zurückzuführen ist, als eine Urkunde erstmals von „Mons sanctae Mariae“, dem Berg der Heiligen Maria, spricht. Schon 1936 erhielt Marienberg die staatliche Anerkennung als Höhenluftkurort und im August 1967 das Prädikat „Kneipp-Heilbad“.

Heute ist Bad Marienberg mit den Stadtteilen Eichenstruth, Langenbach und Zinhain eine aktive, moderne und interessante Stadt mit hoher Lebens- und Erholungsqualität für Einwohner und Gäste. Als einziges Kneipp-Heilbad im Westerwald liegt die attraktive Kurstadt mitten in großen Laub- und Nadelwäldern. Umgeben von intakter Natur. Der natürliche Charakter der Kur- und Badestadt, ihr gastfreundliches Flair und die vielen sportlichen und kulturellen Angebote machen das Besondere an Bad Marienberg aus.

Stadt der Begegnung

Auch das Bildungsangebot in Bad Marienberg liegt auf hohem Niveau und beginnt schon mit zeitgemäß ausgestatteten Kindertagesstätten für die Kleinsten. Das moderne Schulzentrum mit Förderschule L, Grundschule und Realschule plus wird durch das Evangelische Gymnasium komplettiert.

Das Europa-Haus Marienberg wurde als erste europäische Bildungsstätte schon 1951 als überparteiische und überkonfessionelle Stiftung gegründet. Es gilt als wegweisendes Mutterhaus aller internationalen Europa-Häuser. Hier werden Fachkonferenzen, Seminare und Begegnungen aller Art für Gäste aus ganz Europa durchgeführt.

Der Wildpark ist Bad Marienbergs großes Freizeitgelände mit Tiergehegen, ebenerdigen Spazierwegen, dem Aussichtsturm Hedwigsturm, Streichelzoo und einem großen Abenteuerspielplatz. Mehrere Gastronomiebetriebe laden zum Einkehren ein. Der Eintritt in den Wildpark ist frei! Direkt nebenan im Kletterwald gibt es auf 12 Kletter-Parcours Abenteuer für Jung und Alt. Hier heißt es: Rein in die Ausrüstung und rauf in die Baumkronen! Von leichten Einsteiger-Touren bis zur ersten Grenzerfahrung ist alles dabei – die verschiedenen Routen durch die Bad Marienberg Baumwipfel sind Abenteuer, Spaß und sportliche Herausforderung zugleich.

Heilkraft des Wassers

Pfarrer Sebastian Kneipp hat in Bad Marienberg seine Spuren hinterlassen. Anlässlich des zweihundertsten Geburtstages des Wasserdoktors kann man die wirkungsvollen Heiltraditionen in der Stadt im Westerwald erleben. Die Kneipp’sche Philosophie basiert auf fünf Säulen, die durch die Wirkungsweise von natürlichen Kräutern, Wasser, Bewegung, innerer Balance, Gesundheit und Genuss bezeichnet werden. Gestern wie heute basiert seine Gesundheitslehre auf ihrem natürlichen Ansatz und in erster Linie auf der Heilkraft des Wassers. Mehrere Kneipp-Tretbecken sind in Bad Marienberg zu finden, wo die Kneippkur ausprobiert werden kann.

In der Stadtmitte liegt der Park der Sinne, der mit dem Barfußweg der Sinne und dem Apothekergarten Ruhe und Entschleunigung bietet. Auf dem Barfußweg der Sinne regt ein Rundgang über die achtzehn Felder mit unterschiedlichen Bodenbelägen alle Sinne auf angenehme Weise an. Die heilende Wirkung von Kräutern entdecken Sie im Apothekergarten, der nach dem Schema von Pfarrer Sebastian Kneipp angelegt wurde. Im Apothekergarten findet man über 100 verschiedene Pflanzen von der Königskerze bis zum Lavendel. Schautafeln informieren über die Anwendung und Wirkung der Pflanzen.

Auch der Basaltpark ist einen Besuch wert. Das Freilichtmuseum rund um den rekultivierten Steinbruch ermöglicht Einblicke in die Erdgeschichte und den Basaltabbau in der Region. Der Rundweg mit Infotafeln ist ganzjährig begehbar. 

Baden oder Wandern – am besten beides

Das MarienBad ist Wasser-Wellnessparadies und Entspannungsoase in einem. Abschalten, entschleunigen, achtsam werden und einmal nur für sich da sein: Das MarienBad bietet dafür auf mehr als dreitausend Quadratmetern viel Freiraum. Saunadorf mit Kelo-Sauna, Kota-Sauna, Aufguss-Sauna, Dampfbad, Saunarium und Salzscheune – hier gibt es die schönste Saunalandschaft. Und viel Entspannung. Darüber hinaus bietet das MarienBad vielfältige Beauty-, Kosmetik- und Massage-Angebote. Die Wasserwelt mit Innen- und Außenbecken, 12-Meter-Doppelrutsche sowie Strömungskanal und ein schöner Eltern-Kind-Bereich machen einen Tag im MarienBad zu einem besonderen Erlebnis. Eine Vielfalt wöchentlicher Angebote wie Aquafittraining, Sportschwimmen, Kinder-Spielenachmittag, Wassergymnastik und Aquajogging runden das umfangreiche Angebot des Marien-Bades ab.

Bad Marienberg liegt mitten in abwechslungsreicher Natur und bietet eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten. Ob sportives Wandern, Familien-Spaziergang, Panorama- und Genusswandern: Hier geht alles! Sechs Rundwanderwege mit einer Länge von fünf und zehn Kilometern warten darauf, entdeckt zu werden. Auf den Wanderungen erkunden Sie das Naturschutzgebiet Bacher Lay, erleben tolle Ausblicke über den Westerwald oder wandern auf schattigen Pfaden entlang der Schwarzen Nister. Ein besonderer Wandertipp ist der WesterwaldSteig. Als einer der schönsten Premium-Wanderwege führt er mitten durch Bad Marienberg. Dort treffen die Etappen 7 und 8 aufeinander. Bad Marienberg ist also der ideale Standort, um die beiden Etappen zu erwandern. Bad Marienberg ist bekannt für seine herrlichen Wanderwege, aber auch mit dem Rad lässt sich die Gegend rund um die Stadt perfekt erkunden. Insgesamt warten mehr als 200 Kilometer ausgeschilderte Radwege auf Sportler und „Genuss-Radler“ – hier kommen alle auf ihre Kosten. Mit einem E-Bike sind auch die Steigungen des Westerwaldes kein Problem mehr.

Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.badmarienberg.de


Beitrag aus Gemeinde und Stadt 03/2021

Unsere Webseite verwendet Cookies (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen). Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Sie können diese unter "Datenschutz" jederzeit ändern.