Nach der Abschlussfeier strahlen die Absolventen in die Kamera / Foto: © HöV / Seydel MayenHöV / Seydel Mayen

Mit offenen Armen willkommen! – GStB gratuliert Beamtenanwärter/innen zum Abschluss

Der Vorsitzende des Gemeinde- und Städtebundes, Bürgermeister Aloysius Söhngen, gratuliert den Nachwuchskräften der rheinland-pfälzischen Städte und Gemeinden zu ihren bestandenen Ausbildungs- und Studienabschlüssen: „Die wichtigste Ressource der öffentlichen Hand ist ihr Personal. Ohne gutes Personal und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann kaum die notwendige bürgernahe und effektive Verwaltung in den Kommunen gewährleistet werden. Erst durch die Mitarbeiter erhalten unsere Gemeinden und Städte ihr Gesicht. Die Verwaltungsleitung tut also gut daran, sich die Bedeutung ihrer Mitarbeiter immer wieder bewusst zu machen.“

Die Beamtenanwärter/innen des dritten und zweiten Einstiegsamtes beendeten ihr dreijähriges Studium oder ihre zweijährige Ausbildung an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) und der Zentralen Verwaltungsschule (ZVS) des Landes Rheinland-Pfalz.

Minister Roger Lewentz vom Ministerium des Innern und für Sport überreichte in der Feierstunde den Absolventinnen und Absolventen ihre Urkunden zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Verwaltung und Verwaltungsbetriebswirtschaft bzw. zur Verwaltungswirtin oder zum Verwaltungswirt.

Zu der Veranstaltung in der Stadt- und Kongresshalle Vallendar konnte Hochschuldirektor Klaus Weisbrod mehr als 1000 Gäste begrüßen. Neben den Absolventinnen und Absolventen und deren Angehörigen begleiteten zahlreiche Repräsentanten aus Politik und Verwaltung die Feierlichkeiten.

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.