Verbandsgemeinde Kandel: Moderne Wohn-Gemeinde – Bürgernah und vielfältig

Am nördlichen Rand des Bienwaldes, inmitten der Südpfalz, unweit der französischen Grenze und dem benachbarten Elsass, liegt die Verbandsgemeinde Kandel. Zu ihr gehören die Ortsgemeinden Erlenbach, Freckenfeld, Minfeld, Steinweiler, Vollmersweiler und Winden sowie die Stadt Kandel.
 

Foto Verbandsgemeinde KandelAuf einer Gemarkungsfläche von 6.892 ha leben ca.16.365 Einwohner. Der Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung ist in der Stadt Kandel.

 

… hier lässt es sich gut leben!


Die Verbandsgemeinde Kandel besteht aus modernen Wohngemeinden, die alle ursprünglich landwirtschaftlich geprägt waren; historische Ortskerne und Straßenzüge blieben erhalten und wurden unter Wahrung ihres ursprünglichen Charakters saniert. Alle Gemeinden weisen innerörtlich viele und großzügige Grünflächen auf. Die Gemeinden Winden, Steinweiler und Minfeld wurden für ihr positives Gesamtbild beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bereits mehrfach ausgezeichnet. 


Die gewachsene Struktur der einzelnen Ortsgemeinden wurde behutsam durch die Erschließung von Neubaugebieten ergänzt. 


Die Verbandsgemeinde Kandel liegt ideal an der Autobahn A 65, der Hauptverbindung zwischen Karlsruhe - Landau - Neustadt - Ludwigshafen. Auch besteht eine direkte Verbindung ins nahe Elsass. Außerdem besitzt die Verbandsgemeinde Kandel eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr. Obwohl die Wege zu den Oberzentren Landau und Karlsruhe kurz sind, hat sich Kandel schon lange zur Einkaufsstadt entwickelt. Entlang der Hauptstraße, Kandels Shoppingmeile, finden sich viele Passagen mit einem breiten Spektrum von attraktiven Ladengeschäften.

 

… bürgernah – es fehlt an nichts!


Die Bedürfnisse des Alltags sind bei uns leicht zu erledigen. Behördengänge sind schnell erledigt. In der Verbandsgemeindeverwaltung finden Sprechtage der Rentenversicherung und des Finanzamts statt. Außerdem befindet sich dort auch die KFZ-Zulassungsstelle des Landkreises sowie ein von den Pflege- und Krankenkassen, dem Land und dem Landkreis getragener Pflegestützpunkt.


Im Verbandsgemeindegebiet gibt es 10 Kindertagesstätten, die auch eine Ganztagsgebetreuung anbieten. 4 Standorte von Grundschulen sowie die Realschule plus und eine Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe ergänzen das schulische Bildungsangebot. In allen Gemeinden sind Bankfilialen, Feuerwehrgerätehäuser, Bürgerhäuser und Turnhallen auf dem neuesten Stand. 


Die Gesundheitsversorgung wird durch Allgemeinmediziner, Fachärzte und der Asklepios-Klinik als Krankenhaus der Regelversorgung sichergestellt. Das Willi-Hussong-Haus als Alten- und Pflegeeinrichtung des Landesvereins der Inneren Mission steht den Seniorinnen und Senioren zur Verfügung. In Kandel befinden sich diverse Anwaltskanzleien, 4 Notare, ein Amtsgericht und das Forstamt Bienwald.

 

… die Seele baumeln lassen!


Die Verbandsgemeinde hat den Erholungssuchenden viel zu bieten. Zu Fuß kann man den weitgehend ebenen Bienwald – eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands – stundenlang durchstreifen. Wer mit dem Fahrrad die Südpfalz entdecken will, ist in Kandel gut aufgehoben. Außerdem ist das Sport- und Freizeitangebot so vielfältig, dass es jedem möglich ist, seiner individuellen Sportart nachzugehen.


Jedes Jahr im März findet der Bienwald-Marathon statt, der weit über die Grenzen hinaus bekannt ist. Die Strecke zählt zu den schönsten Deutschlands. Im reizvoll gelegenen Waldschwimmbad Kandel können Schwimmer ihre Bahnen ziehen. Ganz besondere Reize und viele Adrenalinschübe bietet der dem Waldschwimmbad benachbarte Abenteuerpark fun forest, wo kleine und große Besucher kreuz und quer durch die Bäume klettern können. Zahlreiche Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden machen den Park zu einem idealen Ausflugsziel für die ganze Familie, aber auch für sportlich ambitionierte Kletterer.

 

… Kunst und Kultur!


Neben den Gemeinden, die mit Theater, Satire, Konzert- und Festveranstaltungen immer wieder für Abwechslung sorgen, bieten Vereine und Organisationen eine breite Palette von Veranstaltungen. Erwähnenswert ist die Stadtbücherei Kandel, die über mehr als 20.000 Medien verfügt. Als kulturelle Einrichtung veranstaltet die Stadtbücherei auch Autorenlesungen, Vorlesenachmittage und wechselnde Buchausstellungen. Für alle, die sich fortbilden möchten, bieten die Volkshochschule und die Musikschule ein vielfältiges Kursangebot für alle Altersgruppen.


… und am Wochenende wird gefeiert!


Die Pfalz ist bekannt für viele Feste. Dafür steht auch die Verbandsgemeinde Kandel. Es gibt zahlreiche Weinfeste, Dorffeste und Jahrmärkte. Insbesondere das Stadtfest in Kandel und die beiden historischen Dorffeste in Steinweiler und Minfeld sind überregional bekannt. In den Wintermonaten erfreuen sich der Christkindelmarkt in Kandel sowie die Weihnachtsmärkte und Glühweinfeste in den Ortsgemeinden immer größerer Beliebtheit. An verkaufsoffenen Sonntagen oder beim Nachtverkauf drängen sich in Kandel’s Hauptstraße viele Besucher aus nah und fern.


… Tourismus!


Über das Tourismusbüro am Bahnhof Kandel können Urlaubs- und Pauschalarrangements gebucht werden. Ob es dabei gilt, mit unseren Naturführern die Flora und Fauna des Bienwaldes zu entdecken, mit dem Fahrrad auf gut ausgebauten Radwegen die Region zu erkunden oder einfach die Pfälzer Lebensart zu genießen – für jeden ist etwas dabei. Das milde Klima und viele Sonnenstunden im Jahr sorgen dafür, dass es von allem reichlich gibt und die Natur den Tisch deckt.


Es gibt hervorragende und vielfach ausgezeichnete Weine und ein stets erntefrisches Obst- und Gemüseangebot. Je nach Saison werden Spargel, Artischocken, Auberginen, Kürbisse und vieles andere mehr auf unseren Bauernmärkten angeboten. Aber auch die landwirtschaftlichen Direktvermarkter bieten die gesamte Vielfalt ihrer Produkte an Marktständen und in Bauernläden direkt auf ihren Höfen an und gewähren gerne Einblick in ihre meist unter ökologischen Gesichtspunkten geprägte Produktion.


Weitere Informationen unter: www.vg-kandel.de


Beitrag aus Gemeinde und Stadt 03/2011
 

 

Landkarte Rheinland-Pfalz (Typical der Rubrik "Mitglieder")