Verbandsgemeinde Emmelshausen: Leben und Arbeiten „ganz vorne im Hunsrück“

Für die Verbandsgemeinde Emmelshausen ist er nicht nur ein Verkehrsknotenpunkt, sondern die zentrale Achse der Region - der modern gestaltete Kreisel im Mittelpunkt von Emmelshausen.
 

Zentraler Punkt für die Entwicklung der Verbandsgemeinde: Der Kreisel in Emmelshausen vor dem Zentrum am Park (ZAP) . Foto: DupiusDenn einer der wesentlichen Gründe für die sehr positive Entwicklung der Region "ganz vorne im Hunsrück" in den vergangenen Jahrzehnten ist die hervorragende Verkehrsanbindung über die A 61, die Hunsrückhöhenstraße (B327) sowie die Landesstraße 206, die Rhein und Mosel miteinander verbindet. Hinzu kommt die Hunsrückbahn, die vom Bahnhof Emmelshausen über eine der reizvollsten Eisenbahnsteilstrecken Deutschlands nach Boppard am Rhein führt. 


Die Verbandsgemeinde Emmelshausen umfasst auf einer Fläche von 135 Quadratkilometern die gleichnamige Stadt Emmelshausen sowie 24 gepflegte Ortsgemeinden mit insgesamt rund 15.000 Einwohnern.
Erholung und Kultur pur auf den Hunsrückhöhen zwischen Rhein und Mosel
Abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaften in Höhenlagen von 300 - 500 m prägen das reizvolle Bild des Rhein-Mosel-Dreiecks. 


Neben dem romantischen Ehrbachtal und der wilden Baybachklamm – die beide zur Mosel hinabführen - laden gut ausgeschilderte Wege zu erholsamen Wanderferien in der Region ein. Erst im Sommer 2011 eröffneten die Traumschleifen „Rabenlay“ und „Murscher Eselsche“. 


Logo Region EmmelshausenMit Start in Gondershausen bietet sich mit der Schleife „Rabenlay“ ein Wanderweg der weiten Aussichten. Ausblicke über das Baybach- und das Ehrbachtal bis in die Eifel hinein machen den Wanderweg zu einer "aussichtsreichen" Entdeckung. Die zertifizierte Wanderstrecke verläuft über 15,5 km und wurde mit 72 Erlebnispunkten bewertet.
Ausgangspunkt des „Murscher Eselche“ ist Morshausen. Das Besondere an dieser Traumschleife sind die vielen schmalen Pfade, die zum Baybachtal und wieder hinauf führen und historische Orte streifen. Der 10,8 km lange Wanderweg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 84 Punkten bewertet. Beide Traumschleifen erhielten damit auf Anhieb Spitzenbewertungen. 


Eine weitere Strecke im oberen Baybachtal befindet sich bereits in Planung.
Neben den Wanderwegen tragen auch ein ausgezeichnetes Radwegenetz mit dem Schinderhannes-Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse von Emmelshausen über Kastellaun nach Simmern, der Schinderhannes-Untermosel-Verbindungsweg hinunter nach Burgen/Mosel sowie ein gepflegtes Hallenschwimmbad zur Erholung und sportlichen Betätigung bei. 


Auch im Luftkurort Emmelshausen – zentrale Stadt im Herzen des Rhein-Mosel-Dreiecks und Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung – findet man auf vielfältige Weise Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. 


So bietet sich Kulturinteressierten sowohl ein Besuch des europaweit einzigartigen Agrarhistorischen Museums als auch eine der abwechslungsreichen Veranstaltungen im Zentrum am Park an. Von Theater über Comedy bis hin zur Operette offeriert das liebevoll „ZaP“ genannte Zentrum für Jung und Alt ein buntes Programm. Der in diesem Bereich agierende Kulturkreis der Region Emmelshausen ist mit rund 2.500 Mitgliedern einer der größten Kulturvereine in Rheinland-Pfalz. Jährlich werden dort rund 50 große Veranstaltungen mit insgesamt 20.000 Zuschauern durchgeführt. 


Wohnen und Arbeiten ganz vorne im Hunsrück

Durch die hervorragenden Verkehrsanbindung zu den Großräumen Koblenz und Rhein/Main, die moderne Infrastruktur mit ausgezeichneten Einkaufsmöglichkeiten, die gut integrierten Neubaugebiete mit Anziehungskraft sowie das hervorragende Kindergaten- und Schulangebot bis hin zur Integrierten Gesamtschule (IGS) mit allen Schulabschlüssen zeichnet sich die Verbandsgemeinde Emmelshausen auch für junge Familien durch eine hohe Lebensqualität aus.  


Daneben prägen leistungsstarke Betriebe die Wirtschaftsstruktur der Vorderhunsrück-Region und bieten zahlreiche wohnortnahe Arbeitsplätze. In Dörth, Halsenbach, Kratzenburg (Hellerwald II) und Pfalzfeld stehen attraktive, autobahnnahe Gewerbe- und Industriegebiete zur Verfügung.


Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Aufgabenschwerpunkt
Die Verbandsgemeinde Emmelshausen veranstaltet seit dem Jahr 1984 erfolgreich eine jährliche Kinderferienaktion (KiFA). Als Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den langen Ferienzeiten, wurde zusätzlich die Ferienbetreuungsaktion (FeBA) ins Leben gerufen wurde. Die einwöchige FeBA richtet sich an Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 und findet jeweils in den Oster-, Sommer- und Herbstferien statt. In kleinen Themengruppen werden die Teilnehmer/innen über Tag betreut und erhalten ein warmes Mittagessen. So bietet die Verbandsgemeinde mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern insgesamt 4 Wochen Betreuungszeit pro Jahr an. Hinzu kommen natürlich die umfassenden Ganztags- und Kleinkindangebote unserer Schulen und Kindergärten.


Weitere Informationen


Weitere Informationen zur Verbandsgemeinde Emmelshausen erhalten Sie unter www.emmelshausen.de, Informationen zu den herrlichen Traumschleifen, Rad- und Wanderwegen unter www.rhein-mosel-dreieck.de. Das Programm des ZaP können Sie unter www.daszap.de einsehen.


Beitrag aus Gemeinde und Stadt 01/2013
 

 

Landkarte Rheinland-Pfalz (Typical der Rubrik "Mitglieder")

 

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.