Projekte

 

Welche Projekte gefördert werden, das entscheidet der vierköpfige Beirat "Wasserfonds Ruanda". Priorität haben Projekte, die von lokalen Gruppierungen oder Institutionen in eigener Verantwortung durchgeführt werden können, damit der nachhaltige Bestand der Einrichtungen gesichert ist. Zunächst sollen einzelne Projekte gefördert werden, langfristig ist an die Etablierung von Patenschaften gedacht.

>>> Projekt Bureranyana-Gasange
>>> Projekt Rwamweru
>>> Projekt Ruramba
>>> Wasserversorgung in der Gemeinde Karambi

 



          
Mit freundlicher Unterstützung von






Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.