Leistungsfähige Breitbandanschlüsse für Kommunen

Der schnelle Internet-Zugriff ist heute mehr denn je von zentraler Bedeutung. Unternehmen und Privathaushalte brauchen leistungsfähige Datennetze, um die Möglichkeiten der modernen Kommunikationsformen nutzen zu können.
 
Das aktuell verkündete Vorhaben der Bundesregierung, bis zum Jahr 2014 75 % der Haushalte in Deutschland mit Breitbandanschlüssen von 50 MBit/s zu versorgen, reicht nach Ansicht des GStB nicht aus.

Der Verband fordert, dass künftig Geschwindigkeiten von 100 MBit/s  flächendeckend auch in den ländlichen Regionen  zur Verfügung gestellt werden, um eine digitale Spaltung des Landes in gut versorgte Ballungsgebiete und nicht angebundene ländliche Regionen zu vermeiden.

Da die Kosten in Höhe von 40 bis 50 Mrd. Euro überwiegend von privaten Unternehmen zu leisten sind, muss der Gesetzgeber investitionsfreundliche Regelungen schaffen und u.a. dafür sorgen, dass die ausbauwilligen Firmen bereits vorhandene Infrastruktur (Kabelkanäle, Leerrohre) mitnutzen können.  

Veröffentlichung in den Amts-, Mitteilungs- und Wochenblättern der Kalenderwoche 16/2011
 

 

Registerkarte mit der Aufschrift "News" (Typical der Rubrik "Aktuell")

 

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.