Aktuell

17.10.2018
Wohnungsgipfel: Chancen für Städte, ländliche Räume und Ortskerne schaffen

Bezahlbarer Wohnraum ist die kommunale Herausforderung der nächsten Jahre. Über eine nachhaltige Stadtentwicklung muss die Bildung von sozialen Brennpunkten vermieden und das Stadtbild gestaltet werden. Auch in Rheinland-Pfalz fehlt es in immer mehr Städten und Gemeinden – insbesondere in den Grenzregionen und im Umland großer Städte – an bezahlbarem Wohnraum. Wohnraummangel birgt somit die Gefahr, zum sozialen Pulverfass zu werden.

>> mehr

16.10.2018
BlitzReport Oktober 2018

Die Ausgabe Oktober 2018 des BlitzReports ist erschienen und kann über kosdirekt abgerufen werden: BlitzReport Oktober 2018.

>> mehr

16.10.2018
Bericht des Vorsitzenden Oktober 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

Zeit für einen Wechsel …

>> mehr

15.10.2018
Klimawandel, Orkane, Hitze, Dürre, Borkenkäferkalamität: Jetzt ist Politik am Zug – Deutscher Kommunalwald fordert Bündel von Hilfsmaßnahmen von Bund und Ländern

Wernigerode, 15.10.2018: Die Vertreter des Deutschen Kommunalwaldes fordern vom Bund und den Ländern ein Bündel von Hilfsmaßnahmen für die von der Dürre und Hitze geschädigten kommunalen Forstbetriebe.

>> mehr

15.10.2018
Stadt und Land – Wie wir heute und morgen zufrieden leben: 71. Mitgliederversammlung des GStB am 12. November 2018

Zufriedenheit im Leben vor Ort, Gerechtigkeit im Land und die Bereitschaft, sich zu engagieren sind unverzichtbare Bausteine für den Zusammenhalt der Gesellschaft und das private Glück. Die Rahmenbedingungen werden in den Städten und Gemeinden geschaffen. Kommunen gestalten das Leben vor Ort.

>> mehr

15.10.2018
Riesling mit Beethoven in Köwerich

Die Ortsgemeinde Köwerich an der Mosel geht zurück auf eine alte Siedlung, die von Anfang an durch den Wein geprägt wurde. Es war sogar der Weinanbau, der die erste historische Erwähnung des späteren Köwerich verursachte. Das war im 7. Jahrhundert, von Ortsgemeinden und Programmen zur Stadtentwicklung konnte noch keine Rede sein. Aber eine gewisse Irmina von Öhren verschenkte im Jahre 704 einige Weinberge an die Abtei Echternach. Dabei wurde auch das Dorf Köwerich erwähnt, das durch die Schenkung ebenfalls den Besitzer wechselte.

>> mehr

08.10.2018
„Spar-Euro“ für vorbildliche kommunale Projekte – Kreis Ahrweiler, Trier und Käshofen werden ausgezeichnet

Mainz, den 8. Oktober 2018 – Der Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz und der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz haben erstmals den „Spar-Euro“ an kommunale Gebietskörperschaften verliehen, die vorbildlich Steuergeld eingespart haben. Die drei Preisträger sind der Landkreis Ahrweiler, die Stadt Trier und die Ortsgemeinde Käshofen.

>> mehr

26.09.2018
GStB-Schriftenreihe Band 13: Wahlkampf in Rheinland-Pfalz

Aus der Schriftenreihe des Gemeinde- und Städtebundes ist nun Band 13 erschienen. Mit der 2. neu bearbeiteten Auflage von "Wahlkampf in Rheinland-Pfalz" werden im handlichen Format praxisrelevante Fragestellungen rund um den Kommunalwahlkampf unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung aufbereitet.

>> mehr

18.09.2018
Unzureichende kommunale Finanzen – Kommunale Spitzenverbände gehen auf Landtagspräsidenten und die Abgeordneten zu!

Mit den geplanten Regelungen im Gesetzentwurf der Landesregierung zur Änderung des Landesfinanzausgleichsgesetzes werden die Weichen für erhebliche finanzielle Entwicklungen in den nächsten Jahren für die rheinland-pfälzischen Kommunen gestellt.

>> mehr

13.09.2018
Kommunalfinanzen: Zurück zu mehr Sachlichkeit und Realitätsnähe

Seit nunmehr fast einem Dreivierteljahr drängt die kommunale Familie die Landesregierung zu einer Aussage, wie das Land mit der Finanzreserve des Stabilisierungsfonds (513 Mio. Euro) verfährt. 2004 per Gesetz eingerichtet, soll dieser in wirtschaftlich guten Zeiten Geld für schlechtere Zeiten ansparen und in einem Sondervermögen zurücklegen.

>> mehr
Ergebnisse 1 - 10 von 101
 

 

Registerkarte mit der Aufschrift "News" (Typical der Rubrik "Aktuell")

 

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ja, ich stimme zu.