Mosel-Saar

Ortsgemeinde Ayl

Die Ayler selbst, allen voran ihr langjähriger Ortschef Siegfried Büdinger, wussten es schon immer: Es ist Gold wert, in Ayl (Verbandsgemeinde Saarburg) zu leben. Seit Herbst vergangenen Jahres haben sie das nun auch „von höherer Stelle“ schriftlich bestätigt und in einer Urkunde offiziell dokumentiert.

>> mehr
Ortsgemeinde Bad Betrich
Nach einem beschwerlichen Tag in warmem Wasser entspannen: Wenn vor rund 1600 Jahren Zenturios und Prätorianer nach der Schlacht mit den Barbaren Pilum und Gladius aus der Hand legten, wussten sie genau, was ihren matten Gliedern wohltat. Die Heilkraft der „rauchenden Wasser" im Üßbachtal war für Römer und Kelten kein Geheimnis.
>> mehr
Ortsgmeinde Bruttig-Fankel
Die Ortsgemeinde Bruttig-Fankel an der unteren Mosel, zur Verbandsgemeinde Cochem-Land gehörig, hat ihre Besonderheiten und Attraktionen – wie manche andere Dörfer der Region auch. Beide Ortsteile beeindrucken mit einer historischen, aus dem 14. bis 17. Jahrhundert stammenden Bebauung, der Weinbau hat Tradition,
>> mehr
Als erfahrener Verwaltungs-Fachmann hat Helmut Probst, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Cochem, schon zahlreiche Umstrukturierungen erlebt. Doch was sich diesbezüglich seit 2009 getan hat, kam auch für ihn als überraschende Entwicklung: Binnen fünf Jahren erlebte er zum zweiten Mal eine Fusion in vorderster Front.
>> mehr
Ortsgemeinde Ediger-Eller
Hohe Auszeichnung für eine Ortsgemeinde an der Mosel: Ediger-Eller in der Verbandsgemeinde Cochem erhielt im Bundesentscheid des Wettbewerbs 2010 „Unser Dorf hat Zukunft“ eine Goldmedaille. Damit wurde eine über viele Jahre sehr positiv verlaufene Entwicklung in ganz verschiedenen Aspekten gewürdigt.
>> mehr
Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung wurde die Ortsgemeinde Enkirch in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach schon im Jahre 2010. Die Bemühungen um eine positive Entwicklung des gut 1600 Einwohner starken Dorfes an der Mittelmosel fanden nun unter anderem auch in der Platzierung im Wettbewerb „Unser Dorf har Zukunft“ ihren  Niederschlag: Es wurde 2014 eine von vier Siegergemeinden in der Sonderklasse.
>> mehr
Ortsgemeinde Ernst

so lautet das Motto des Wein- und Ferienortes, der Ortsgemeinde Ernst in der Verbandsgemeinde Cochem-Land. Als moselaufwärts gelegener Nachbar der Kreisstadt Cochem dehnt sich Ernst an einer langgezogenen Moselschleife im „Cochemer Krampen“ aus.

>> mehr
Ortsgemeinde Fell
Die Gemeinde Fell liegt in Rheinland-Pfalz im Regierungsbezirk Trier. Fell gehört zur Verbandsgemeinde Schweich und liegt ca. 20 km östlich von Trier. Der Ort hat knapp 2.500 Einwohner und liegt in einem Seitental der Mosel am Feller Bach.
>> mehr
Stadt Konz
Weinbau, Gewerbe und Tourismus: Das sind drei Säulen, auf denen die Wirtschaftskraft der Verbandsgemeinde und damit auch der Stadt Konz beruht. Und der Erfolg gibt den politischen Gremien unter der Führung von Stadt- und Verbandsbürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden recht.
>> mehr
Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf
Im Juni 1968, bevor die Verwaltungsreform des Landes Rheinland-Pfalz in Kraft getreten war, ist durch einen freiwilligen Zusammenschluss der früheren Ämter Kröv und Bausendorf die heutige Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf entstanden. 10 selbständige Ortsgemeinden und 6 Ortsbezirke sind in der Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf vereint.
>> mehr
Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron
Innerhalb dreier jener zahlreichen Mäander der Mittelmosel erstreckt sich entlang des Flusses auf beiden Ufern das Gebiet der Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron mit ihren Ortsgemeinden Trittenheim, Neumagen-Dhron, Piesport und Minheim. Das Gebiet ist von einer jahrhundertealten Weinkultur geprägt, der man in den Orten überall begegnet.
>> mehr
Ortsgemeinde Nittel an der Mosel

Nittel, urkundlich erstmalig im Jahr 1000 erwähnt, liegt in einer von Kalk- und Dolomitfelsen eindrucksvoll geprägten Moselschleife an der deutsch-luxemburgischen Grenze. Das Dorf zählt rund 2500 Einwohner, die aus über 40 Nationen stammen. Nittel ist Teil der Verbandsgemeinde Konz, besteht aus den Ortsteilen Nittel, Rehlingen und Köllig und befindet sich ca. 25 km südlich von Trier. Nach Luxemburg-Stadt sind es 30 km, genauso weit ist es bis nach Frankreich.

>> mehr
Ortsgemeinde Riol
Eine nachhaltige Entwicklung der Dörfer sollte die in den 1980er Jahren initiierte Dorferneuerung in die Wege leiten – die Ortsgemeinde Riol in der Verbandsgemeinde Schweich an der Roemischen Weinstraße ist der weithin sichtbare Beleg für die Richtigkeit des Konzeptes.
>> mehr
Die Moselschleife bei Traben-Trarbach. Foto: Sonja Müller

Die neue Verbandsgemeinde Traben-Trarbach mit 204,57 km² und rd. 17.650 Einwohnern, gelegen an der windungsreichen Mittelmosel bis zu den Höhen von Hunsrück und Eifel, nimmt den nordöstlichen Raum des Landkreises Bernkastel-Wittlich ein. Im Norden grenzt sie an den Vulkaneifelkreis und den Landkreis Cochem-Zell, im Osten an den Rhein-Hunsrück-Kreis.

>> mehr
Verbandsgemeinde Treis-Karden
Knapp 35 km von Koblenz entfernt bildet das Ferienland Treis-Karden für den moselaufwärts Reisenden das Eingangstor in den Landkreis Cochem-Zell. Das Gebiet der Verbandsgemeinde Treis-Karden erstreckt sich vom vorderen Hunsrück über das romantische Moseltal bis auf die Höhen der Eifel.
>> mehr
Ortsgemeinde Trierweiler
40 Jahre Großgemeinde Trierweiler – hinter diesem Jubiläum steht weit mehr als nur eine Zahl zur  Erinnerung an früher. Was die Gemeinden Trierweiler und Sirzenich zusammen mit Udelfangen und Fusenich in der Verbandsgemeinde Trier-Land 1974 endgültig vereinbarten, wurde zum Fundament  einer rasanten Entwicklung am westlichen Stadtrand von Trier. Der entscheidende Schritt zwischen den zwei größeren Kommunen Trierweiler und Sirzenich  war schon drei Jahre zuvor erfolgt – freiwillig und in der Einsicht, die Zukunft nur gemeinsam meistern zu können.
>> mehr

 

 

Landkarte Rheinland-Pfalz (Typical der Rubrik "Mitglieder")