Dachverband - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund e.V. (DStGB)



Als kommunaler Spitzenverband vertritt der Deutsche Städte- und Gemeindebund die Interessen der kommunalen Selbstverwaltung der Städte und Gemeinden in Deutschland und Europa.

Seine Mitglieder repräsentieren ca. 11.000 große, mittlere und kleinere Städte und Gemeinden in Deutschland mit über 50 Millionen Einwohnern und damit die deutliche Mehrheit der Kommunen und der Menschen in Deutschland.

Er ist föderal organisiert und parteipolitisch unabhängig. Die Besetzung der Organe orientiert sich an dem Votum der Wähler bei den Kommunalwahlen. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund arbeitet unabhängig von staatlichen Zuschüssen.


Der Deutsche Städte- und Gemeindebund ist tätig als:


kommunale Interessenvertretung:

  • kontinuierliche Kontaktpflege zu den Verantwortlichen in Bundestag, Bundesregierung, Bundesrat, Europäischer Union und anderen Organisationen;

  • gezielte Einbindung kommunalpolitischer Stellungnahmen in politische
    Entscheidungsfindungsprozesse der Ausschüsse;

  • effizientes Mitwirken in den bundesstaatlichen Beratungsorganen wie den
    Plattformen Erneuerbare Energien und Elektromobilität.


kommunales Informationsnetzwerk:

  • Sensibilisierung und Mobilisierung der Öffentlichkeit sowie der Medien
    für kommunalpolitische Themen und Probleme.
    Regelmäßig bietet der DStGB mit Veranstaltungen wie der jährlich stattfindenden Klimakonferenz oder dem Kommunalradkongress kommunalen Entscheidungsträgern eine Plattform, um sich über neue Entwicklungen zu informieren und untereinander auszutauschen.


kommunale Koordinierungsstelle:

  • permanenter Erfahrungs- und Informationsaustausch unter den siebzehn
    Mitgliedsverbänden.


kommunales Vertretungsorgan:

  • Repräsentation in zentralen Organisationen, die kommunalen Interessen
    dienen oder sie fördern.
 

 

DStGB Logo

 

Hauptgeschäftsstelle


Deutscher Städte- und Gemeindebund

Marienstr. 6
12207 Berlin-Lichterfelde
Telefon: 030/773 07 2-0
Telefax: 030/773 07 200
E-Mail: dstgb [at] dstgb [dot] de

Internet: www.dstgb.de