Mitgliederversammlung des GStB wählt neue Vorsitzende und neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des GStB hat heute in Nieder-Olm Bürgermeister und Stadtbürgermeister Heijo Höfer (SPD), Verbandsgemeinde und Stadt Altenkirchen, zum neuen Vorsitzenden und Bürgermeister und Stadtbürgermeister Winfried Manns (CDU), Verbandsgemeinde und Stadt Konz, zum neuen Stellvertretenen Vorsitzenden gewählt.
 

Sie sind damit die obersten Interessenvertreter der 2.457 kreisangehörigen Gemeinden, Städte und Verbandsgemeinden im Land. Nähere Informationen zu den beiden neugewählten Vorsitzenden sind beigefügt.

 

Nach der Satzung des GStB werden der Vorsitzende und sein Stellvertreter für vier Jahre gewählt, nach Ablauf von zwei Jahren erfolgt ein automatischer Wechsel. Heijo Höfer beginnt die vierjährige Amtszeit, im November 2006 erfolgt der Wechsel im Vorsitzendenamt zu Winfried Manns.

 

Der bisherige Vorsitzende des GStB, Ernst Walter Görisch (SPD), ist zum Landrat des Kreises Alzey-Worms gewählt worden, sein Stellvertreter, Manfred Seefeldt (CDU), schied aus dem Amt des Ortsbürgermeisters in Offenbach/Queich aus. Beide hatten den Verband über 10 Jahre erfolgreich geführt. In ihre Amtszeit fielen so einschneidende Ereignisse wie die Novellierung des Kommunalverfassungsrechtes mit der Einführung der Urwahl der Bürgermeister und Landräte, die Neuordnung des kommunalen Finanzausgleichs, die Währungsumstellung auf den €uro sowie die Entscheidung zur Umstellung des gemeind-lichen Rechnungswesens auf die Doppik. Die Mitgliederversammlung des GStB würdigte die hervorragenden Verdienste der bisherigen Vorsitzenden, Ernst Walter Görisch und Manfred Seefeldt.

 

Die Mitgliederversammlung des GStB hat heute gleichfalls einen neuen Vorstand des Verbandes gewählt. Die Zusammensetzung des Vorstandes erfolgt unter Berücksichtigung des Landesergebnisses der Kommunalwahlen 2004 zu den Verbandsgemeinderäten und den Gemeinde- und Stadträten der verbandsfreien Gemeinden und Städte. 6 Mitglieder gehören der CDU an, 4 Mitglieder der SPD und 2 Mitglieder sind ohne Parteibindung bzw. den Wählervereinigungen zuzurechnen.

 

Der Vorstand des GStB setzt sich nunmehr aus folgenden Personen zusammen:

 

Von der CDU

  • Stellvertretender Vorsitzender: Bm/BmSt Winfried Manns, Konz (Bezirk Trier)
  • Bezirksvorsitzender Koblenz: Bm Walter Weinbach, Weißenthurm.
  • Bezirksvorsitzender Rheinhessen-Pfalz: Bm Wolfgang Bambey, Dahner Felsenland.
  • Bezirksvorsitzender Trier: Bm Aloys Söhngen, Prüm.
  • Wahlvorstandsmitglied BmOin Anke Beilstein, Ernst (Bezirk Koblenz).
  • Geschäftsführendes Vorstandsmitglied VD Reimer Steenbock (Bezirk Rheinhessen-Pfalz).

 

Von der SPD

  • Vorsitzender: Bm/BmSt Heijo Höfer, Altenkirchen (Bezirk Koblenz)
  • Wahlvorstandsmitglied Bm Volkmar Pees, Baumholder (Bezirk Koblenz)
  • Wahlvorstandsmitglied Bm/BmSt Karl-Heinz Seebald, Rockenhausen (Bezirk Rheinhessen-Pfalz)
  • Wahlvorstandsmitglied Bm Ralf Spiegler, Nieder-Olm (Bezirk Rheinhessen-Pfalz).

 

Von der FWG/Wählervereinigungen/ohne Parteibindung

  • Bm Axel Haas, Kirchheimbolanden und
  • BmO Hans Schmidt, Hamm/Sieg.

 

Pressemitteilung GStB RLP vom 15. November 2004

 

 

Registerkarte mit der Aufschrift "News" (Typical der Rubrik "Aktuell")